landschaften,

die sich in auflösung befinden,
ein weites feld,

die konturen verschwommen.
eintauchen

in ein nichts, in ein rauschen,
ein hauch als ahnung.

ich horche in den nebel,
und das gedämpfte Licht macht
alles nah und fern zugleich.
kann die form,

die sich auflöst,

eine idee transportieren?

manchen ist es gegeben:
hinwegsehen

über ungewissheiten,
das schwebende umarmen,
die traumgewebe

schwer und leicht zugleich.

Bezirksblätter, Amstetten, 29.9.2013

Hans-Peter Kriener

Tips, Amstetten, 23.10.2013

Mag. Norbert Mottas

Rezension von Norbert Mottas, Tips vom 23.10.2013
Tips 2013-10-23.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.0 MB

Kurier, NÖ, 17.11.2013

Rezension von Wolgang Atzenhofer im Kurier am 17.11.2013
Kurier 2013-11-17.pdf
Adobe Acrobat Dokument 3.0 MB