landschaften,

die sich in auflösung befinden,
ein weites feld,

die konturen verschwommen.
eintauchen

in ein nichts, in ein rauschen,
ein hauch als ahnung.

ich horche in den nebel,
und das gedämpfte Licht macht
alles nah und fern zugleich.
kann die form,

die sich auflöst,

eine idee transportieren?

manchen ist es gegeben:
hinwegsehen

über ungewissheiten,
das schwebende umarmen,
die traumgewebe

schwer und leicht zugleich.

"Alles, was uns im Leben begegnet, hinterlässt Spuren - schöne Erinnerungen wie auch Verletzungen und Wunden. Deshalb freut es mich, wenn meine Bilder anrühren und bewusst machen, dass wir gut achten sollten auf unsere Umwelt, unsere Mitmenschen und uns selbst."

C.M.Dietl